> Service
Sonderabfallprobleme zuSAMmen lösen

Seminarbeiträge

Neues und Vertrautes aus der Abfallwirtschaft
14. Juni 2018, Schloß Waldthausen, Budenheim bei Mainz

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz sowie dem Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz

Es gilt das gesprochene Wort! 

  • Aktuelle Entwicklungen im Kreislaufwirtschaftsrecht auf Bundesebene
    Dr. Helge Wendenburg, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Bonn (PDF, 112 KB)

  • Das Kreislaufwirtschaftspaket der EU
    Dr. Ella Stengler, CEWEP Confederation of European Waste-to-Energy Plants, Brüssel (PDF, 1.012 KB)

  • Das neue Verpackungsgesetz
    Dr. Dirk Grünhoff, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz (PDF, 3.008 KB)

  • Die neue Abfallbeauftragtenverordnung aus Sicht eines Umweltbeauftragten
    Dr. Joachim Brand, Karlsruher Institut für Technolgie, Eggenstein-Leopoldshafen (PDF, 731 KB)

  • die EU-Datenschutz-Grundverordnung
    Dr. Thomas Lapp, IT-Kanzlei dr-lapp.de GbR, Frankfurt a. M. (PDF, 353 KB)

Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS) 2018

Kosteneinsparpotenziale erkennen und nutzen!
19.04.2018, Umwelt-Campus Birkenfeld

In Zusammenarbeit mit dem Ifas Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, Birkenfeld

Es gilt das gesprochene Wort!

  • Ressourceneffizienz in der Industrie - Status Quo & Zukunftsperspektiven
    Dr. Ulrike Lange, VDI Verein Deutscher Ingenieure, Zentrum Ressourceneffizienz GmbH, Berlin (PDF, 524 KB)

  • Ressourceneffizienz in Rheinland-Pfalz - So einfach können Betriebe Energie, Rohstoffe und Kosten sparen
    Robert Weicht, LfU Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz, Mainz (PDF, 474 KB)

  • Wir geben Abfall einen Wert
    Christopher Lüning, Werner & Mertz GmbH, Mainz (PDF, )

  • BASF SE - Ökoeffizienz-Analyse und SEEbalance®, aktuelle Entwicklungen
    Dr. Peter Saling, BASF SE, Ludwigshafen (PDF, 423 KB)

  • Smarte Druckluft - wie Prozessintelligenz und Digitalisierung die Energieeffizienz erhöhen
    Marina Griesinger, Mader GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen (PDF, 1.740 KB)

  • Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft - Innovative Produktkreisläufe am Beispiel des Upcycling-Zentrums Neunkirchen
    Tobias Gruben, Institut für angewandtes Stoffstrommanagement,
    Prof. Dr. Klaus Helling, Umwelt-Campus Birkenfeld (PDF, )

  • Die Revision der ISO 50001:2018 und die Anforderungen aus der 50000er Normenfamilie
    Mario Ley, GZQ Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitäts- und Umweltmanagement-Systemen mbH, Saarbrücken (PDF, )

  • LED-Objekt und Hallenbeleuchtung
    Rüdiger Lanz, Lanz Manufaktur GmbH, Primasens (PDF, 3.766 KB)

  • Die neue Gewerbeabfallverordnung - Bedeutung für die Betriebe
    Dr. Andreas Hamacher, PAULY Rechtsanwälte, Köln (PDF, 371 KB)

Die neue POP-Abfall-ÜberwV - Erste Erfahrungen

5. Dezember 2017, Schloß Waldthausen, Budenheim bei Mainz

In Zusammenarbeit mit dem Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz sowie der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz

Es gilt das gesprochene Wort! 

  • Was sind persistente organische Schadtstoffe?
    Ariane Blaschey, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH, Potsdam (PDF,  198 KB)

  • Die neue POP-Abfall-ÜberwV
    Dr. Georg Surkau, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), Bonn (PDF,  130 KB)

  • Erste Vollzugserfahrung in Rheinland-Pfalz - Abfallrechtliche Verantwortung und Nachweisführung für POP-haltige Abfälle
    Dr. Rainer Meffert, SAM Sonderabfall-Management-Gesellschaft-Rheinland-Pfalz mbH, Mainz, (PDF, 223 KB)

  • Die Verordnung aus der Sicht des Dachdeckerhandwerkes
    Josef Rühle, Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e. V., Köln, (PDF, 346 KB)

  • Die Verordnung aus der Sicht des Betreibers einer Entsorgungsanlage
    Olaf Neef, REMONDIS GmbH & Co. KG, Region Südwest, Mannheim, (PDF, 183 KB)

  • Energetische Verwertung HBCD-haltiger Dämmstoffe am Beispiel des Müllheizkraftwerkes Ludwigshafen
    Dr. Thomas Grommes, GML Ludwigshafen, Ludwigshafen (PDF, 1.995 KB)

  • Dämmstoffe - Zukunftssichere Entsorgung
    Dr. Robert Hanel, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Mainz, (PDF, 160 KB)

Abfallrecht 2017

Neues und Vertrautes aus der Abfallwirtschaft
31. Mai 2017, Schloß Waldthausen, Budenheim bei Mainz

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz sowie dem Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz

Es gilt das gesprochene Wort! 

  • Entwicklungen des Kreislaufwirtschaftsrechts - Rechtsetzungsverfahren und Umsetzungsfragen
    Dr. Frank Petersen, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bonn (PDF,  233 KB)

  • Das Kreislaufwirtschaftspaket der EU-Kommission
    Anne Baum-Rudischhauser, Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V., Brüssel (PDF,  479 KB)

  • Stand der Mantelverordung
    Dr. Axel Kopp, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bonn (PDF, 248 KB)

  • Die neue Gewerbeabfallverordnung - Was Abfallerzeuger und -entsorger jetzt wissen müssen
    - Hausmüllähnliche Gewerbeabfälle
    - Bau- und Abbruchabfälle
    RA Dr. Markus W. Pauly, PAULY Rechtsanwälte, Köln (PDF, 363 KB)

  • Compliance bei Entsorgungsunternehmen
    Dr. Ernst-Joachim Grosche, REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG, Lünen (PDF, 480 KB)

Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS) 2017

Kosteneinsparpotenziale erkennen und nutzen!
09.05.2017, Umwelt-Campus Birkenfeld

In Zusammenarbeit mit dem Ifas Institut für angewandtes Stoffstrommanagement, Birkenfeld

Es gilt das gesprochene Wort!

  • Erfolgsfaktor Nachhaltigkeit Angebote der regionalen Netzstelle für Nachhaltigkeitsstrategien (RENN.west) für Unternehmen
    Prof. Dr. Klaus Helling, Umwelt-Campus Birkenfeld, Birkenfeld (PDF, 1.331 KB)

  • Umsetzung der CSR-Richtlinie und Lebenswegbetrachtung gemäß ISO 14001:2015 - Berichtspflichten zur Nachhaltigkeit auf für KMU?
    Martin Myska, martin Myska Managementsysteme, Bonn (PDF, 90 KB)

  • Freiwillige Nachhaltigkeitsberichterstattung jenseits gesetzlicher Verpflichtungen am Beispiel der Günter Effgen GmbH
    Ramona Zühlsdorf, Günter Effgen GmbH, Herrstein (PDF, 501 KB)

  • Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Synergien und Konflikte
    Ludwig Karg, B.A.U.M. Consult GmbH, München (PDF, 478 KB)

  • Industrie 4.0 und Ressourceneffizienz
    Dr. Haike Frank, Dr. Christiane Plociennik, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, Kaiserslautern (PDF, 1,01 MB)

  • Bionik - Die Patente der Natur für Innovationen und Wettbewerbsvorteile nutzen. Neue Chanen für den Mittelstand
    Thomas Brodbeck, Brodbeck Medenproduktion, Idar-Oberstein, (PDF, 3.616 KB)

  • Innovative und kostengünstige Erzeugung von Druckluft
    Joachim Hannig, Bosch Energy und Building Solutions GmbH, Heidelberg (PDF, 895 KB)

  • Ressoureneffizienz in der Produktion - Zerspanungsprozesse
    Alession Campitelli, Institut IWAR, Darmstadt (PDF, 1.178 KB)

  • Nachhaltig einkaufen bei kleinen und mittleren Unternehmen - Aspekte, Instrument, Beispiele
    Prof. Dr. Klaus Rick, Umwelt-Campus-Birkenfeld, Birkenfeld (PDF, 1.475 KB)

  • Wir streiten, Sie gewinnen - Was soll eigentlich diese CO2-Bilanz?
    Frederik Pöschel, Christopher Buers, Effizienz-Agentur NRW, Duisburg (PDF, 124 KB)

  • JobRad - das nachhaltige Dienstfahrradkonzept
    Doris Spohr, LeaseRad GmbH, Freiburg (PDF, 618 KB)
Kontakt SAM Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 34 55130 Mainz
Fon:06131 98298-0
Fax:06131 98298-22
E-Mail: info(at)sam-rlp.de